Wie funktioniert die Stiftung


Die Erträge des Vermögens (z.B. Zinserträge) und die Spenden ­werden für die Arbeit der Diakonie Koblenz verwendet. Das ­Vermögen selbst wird nicht verbraucht. Auf diese Weise ist ­sichergestellt, dass langfristig Mittel zur Verfügung stehen, mit denen die ­­­Stif­tungs­zwecke verfolgt werden können. Viele Stif­- tungen in Deutschland bestehen daher bereits seit ­Generationen.

Was kann ich als Stifter bewirken


Mit meinem Geld und Vermögen kann ich Menschen in ­schwierigen Lebenssituationen helfen und sie für ihren weiteren Weg stärken.

Die Errichtung unserer Stiftung gibt den Stiftenden die Möglichkeit, soziale Verantwortung zu übernehmen. Sie hilft langfristig Ziele und Projekte der diakonischen Arbeit in unserer Region zu verwirklichen.

Dieses Engagement fördert der Staat gezielt durch steuerliche Anreize.
Unsere Stiftung ist gemeinnützig und genießt bestimmte Steuererleichterungen und -befreiungen. Sie ist zur Erfüllung ihrer ­Aufgaben berechtigt, Zustiftungen, Spenden und Schenkungen entgegen zu nehmen und darüber Spendenbescheinigungen (Zuwendungsbestätigungen) auszustellen.

Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es


Durch die Unterstützung der Diakoniestiftung Koblenz übernehmen Sie soziale Verantwortung in unserer Region. Sie helfen mit, benachteiligten Menschen neue Hoffnung zu schenken.

Unsere Stiftung können Sie auf verschiedene Arten unterstützen:

• Spende
Durch eine Spende sind Sie damit einverstanden, dass das Geld für die diakonische Arbeit verbraucht wird. Mit dem Geld können große und kleine Projekte verwirklicht werden.

• Anlassspende
Ob anlässlich eines Geburtstages, eines Firmenjubiläums, einer Hochzeit oder auch des traurigen Ereignisses eines Todes, Sie ­dokumentieren Ihr Engagement für die gemeinnützige Körperschaft (Stiftung).

• Vermächtnis
Viele Stiftungen existieren nur, weil Menschen ihren Nachlass oder einen Teil davon stiften. Sie können die Stiftung als Erbin oder ­Vermächtnisnehmerin einsetzen bzw. Ihr ererbtes Vermögen der Stiftung übertragen.

• Schenkung
Sie legen in einem Schenkungsvertrag die Eckpunkte der Schenkung fest. Sie können die Schenkung mit Auflagen an die Stiftung verbinden (z.B. Unterstützung bestimmter Projekte).

• Zustiftung
Durch eine Zustiftung wird das Stiftungsvermögen erhöht. ­Dadurch erzielt die Stiftung langfristig höhere Erträge.


Spendenkonto:

Sparkasse Koblenz:
IBAN: DE87 5705 0120 0000 1211 29 • BIC: MALADE51KOB

Weitere Informationen auch unter:

Geschäftsstelle Diakonisches Werk des
Evangelischen Kirchenkreises Koblenz


Mainzer Str. 81, 56075 Koblenz
Telefon: 0261–91161-63
Telefax: 0261–91161-66
diakonieleitung@kirchenkreis-koblenz.de
www.diakonie-koblenz.de


sponsored by