Beratungs- und Vermittlungsstellen für Mütter und Mutter-Kind-Kuren stationäre Vorsorge und Rehabilitationsmaßnahmen in Einrichtungen des Müttergenesungswerkes

Wollen Sie Ihre eigene Gesundheit und die Ihrer Kinder einmal drei Wochen in den Mittelpunkt stellen, selbst- und gesundheitsbewusst Körper, Geist und Seele pflegen, stärken, heilen und heilwerden lassen, dann wenden Sie sich an unsere Beratungs- und Vermittlungsstelle für Mütter- und Mutter-Kind-Kuren.

Wir bieten Ihnen kostenlos eine Beratung an und besprechen mit Ihnen
  • Fragen Ihrer gesundheitlichen Belastung
  • Vermittlung von ambulanten Hilfen vor Ort
  • die Suche nach Möglichkeiten der Versorgung der Familie/ Kinder während einer Kurmaßnahme
  • Antragsstellung bei der Krankenkasse oder Beihilfestelle
  • Klärung, ob eine Mütterkur oder Mutter-Kind-Kur in Frage kommt
  • vorbereitende Informationen vor Antritt der Mütter/ Mutter-Kind-Kur
  • Intensives Kurnachgespräch - wie es vor Ort nach der Kur weitergeht.

Wann ist eine Kur notwendig
Ausgebrannt, körperlich und seelisch erschöpft, immer häufiger krank - der Gesundheitszustand vieler Mütter ist aufgrund ihrer zahlreichen Belastungen besorgniserregend. In vielen Fällen ist eine Mütter- oder Mutter-Kind-Kur in einem Kurhaus des Müttergenesungswerkes genau das Richtige.

Das therapeutische Angebot in den Einrichtungen ist auf die besonderen Lebenslagen, gesundheitlichen und psychosozialen Belastungen von Müttern und Kindern abgestimmt. Es umfasst medizinische Behandlung, gesundheitsfördernde Angebote und psychosoziale Therapie. In Einzel- und Gruppengesprächen können die Frauen über Konflikte und alltäglichen Belastungen reden und deren negativen Auswirkungen auf die Gesundheit erkennen. Gemeinsam mit den Fachkräften, aber auch mit den anderen Frauen entwickeln sie Strategien, wie Sie Ihre Probleme angehen und Ihren Alltag verändern können.

In Mutter-Kind-Kuren werden die Kinder pädagogisch betreut, kranke Kinder erhalten die notwendige medizinische Therapie. Zusätzlich werden Angebote zur Förderung der Mutter-Kind-Beziehung gemacht. Dies ist besonders für Alleinerziehende von großer Bedeutung.

Kontakt

Diakonisches Werk des Ev. Kirchenkreises Koblenz
Mütter- und Mutter-Kind-Kuren


Bodelschwinghstr. 36 f
56070 Koblenz

Tel.: 0261 / 988 570-10
Fax: 0261 / 988 570-131
E-Mail: dw-koblenz@kirchenkreis-koblenz.de


sponsored by