Evangelische Beratungsstelle für Erziehungs-, Partnerschafts- und Lebensfragen


Alles (k)ein Problem?!


Die Beratungsstelle im Diakonischen Werk ist eine Anlaufstelle für alle Menschen, die in schwierigen Lebenssituationen fachliche Unterstützung suchen:
  • Kevin, 5 Jahre alt, ist oft trotzig und aggressiv, er kann sich kaum noch alleine beschäftigen. Im nächsten Jahr soll er eingeschult werden. Die Mutter macht sich Sorgen.
  • Frau P. fühlt sich einsam. Häufig kann sie nicht schlafen, ist niedergeschlagen.
  • Miriam, 16, hat keinen Bock mehr auf Schule. Zuhause gibt es nur noch Krach. Am liebsten würde sie ausziehen.
  • Christian, 17, kommt mit seinen Aggressionen nicht mehr zurecht. Er möchte, dass sich etwas ändert.
  • Herr und Frau B. haben sich getrennt. Jetzt gibt es viele Fragen, besonders wie es mit den Kindern weitergeht. Aber es ist schwierig, miteinander ruhig darüber zu sprechen.
  • Melanie, 10, ist in der Schule abgesackt. Vielleicht muss sie eine Klasse wiederholen.
  • Frau W. und Herr S. sind seit fünf Jahren ein Paar. In letzter Zeit gibt es zunehmend Streit. Eigentlich möchten sie zusammenbleiben.

Diese - frei erfundenen - aber sehr typischen Beispiele zeigen, mit welchen Sorgen und Problemen Menschen sich in unserer Beratungsstelle melden. Ihre Anliegen, Fragen, Wünsche und Ziele stehen in der Beratung im Vordergrund. Dabei geht es darum, im Gespräch Entlastung zu erfahren und gemeinsam Lösungen zu erarbeiten. Wir arbeiten mit Familien (auch Stief- und Patchworkfamilien), Alleinerziehenden, Paaren, Einzelnen sowie mit Kindern und Jugendlichen im Einzelkontakt und in der Gruppe. Alles, was wir im Laufe der Beratungen erfahren, unterliegt der Schweigepflicht im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Die Beratung ist kostenlos.

Falls Sie im Kirchenkreis Koblenz wohnen und eine Beratung wünschen, können Sie sich an uns wenden – unabhängig von Ihrer Konfession oder Weltanschauung. Aufgrund der mit den Kommunen vertraglich geregelten Zuständigkeiten der verschiedenen Beratungsstellen können wir Beratungen für Menschen mit minderjährigen Kindern oder für junge Volljährige jedoch nur anbieten, wenn sie in der Stadt Koblenz, dem Landkreis Mayen-Koblenz, der Stadt Andernach, der Stadt Mayen, der Stadt oder dem Kreis Neuwied wohnen. Sollte dies für Sie nicht zutreffen, vermitteln wir Ihnen die jeweils zuständigen Stellen.

Wir sind auch für Kinder und Jugendliche da. Falls Du ein Problem hast, kannst Du Dich ebenfalls an uns wenden. Wenn Du mit Deinen Eltern nicht darüber reden kannst, kannst Du auch alleine zu uns kommen. Wir werden mit Dir gemeinsam klären, wie es weiter gehen kann. Ruf` uns an (Telefonnummer unter Kontakt) oder komm` in die offene Sprechstunde (unter Kontakt).

Das Berater-Team unserer Stelle besteht aus drei Diplom-PsychologInnen und drei Sozial-Pädagoginnen. Alle Berater verfügen über therapeutische oder beraterische Zusatzqualifikationen.



Falls Sie weitere Informationen brauchen oder sich zu einer Beratung anmelden möchten, rufen Sie uns einfach an. Die entsprechende Telefonnummer finden Sie unter Kontakt.

Falls Sie sich in einer akuten Krise befinden oder ein erstes klärendes Gespräch möchten, ob unsere Beratung für Sie hilfreich sein könnte, stehen Ihnen unsere offenen Sprechstunden ohne Voranmeldung zur Verfügung. Die Zeiten finden Sie ebenfalls unter Kontakt.







Kontakt:  Diakonisches Werk des Evangelischen Kirchenkreises Koblenz  |  T: 0261–91161-63